LinkedIn Logo

Case Studies - Datenanalyse und -visualisierung von Online-Daten für internationalen Heizungstechnik-Hersteller

Datenanalyse und -visualisierung von Online-Daten für internationalen Heizungstechnik-Hersteller

Datenerhebung, -analyse und auch -visualisierung sind wichtige Schritte, um den Unternehmenserfolg im Online-Bereich sicherzustellen. Mithilfe der Analyse gesammelter Daten lassen sich handlungswichtige Einblicke in verschiedene Bereiche realisieren. Diese dank speziellen Tracking-Tools gewonnenen Erkenntnisse und Kennzahlen werden nach der Analyse und Interpretation anschließend durch Datenvisualisierung anschaulich dargestellt. Aus den relevanten und übersichtlich dargestellten Informationen können nicht nur Erkenntnisse über den Status Quo erfolgen, sondern auch wichtige Zukunftsentscheidungen und Erfolgsmessungen von Kampagnen gezogen werden.

Der Kunde

Der Kunde ist ein renommierter und international agierender Hersteller von Heiztechnikprodukten sowie Industriesystemen.

1 Zielsetzung

Der Kunde veranstaltete eine einwöchige Online-Messe, bei der sich Nutzer:innen und Interessent:innen auf verschiedenen Plattformen einloggen durften. Dabei konnte zwischen verschiedenen Veranstaltungen in mehreren Sprachen gewählt werden.

In diesem Projekt war es unsere Aufgabe, die bei dieser Veranstaltung gesammelten Daten über teilgenommene Kund:innen und ihre Interessen zu erheben, zu strukturieren und zu visualisieren. Zudem war es wichtig, unserem Kunden dabei neue Erkenntnisse und datenbasierte Handlungsempfehlungen für das Sales-Team mitgeben zu können.

2Durchgeführte Maßnahmen:

Im ersten Schritt ging es vorrangig darum, in den jeweiligen Tools wie Google Analytics oder Salesforce Reportings zu erstellen. Im nächsten Schritt wurde ein Matching zwischen der Vielzahl an unterschiedlichen CSV-Files, die am Ende eines Messetages automatisiert versendet wurden, generiert. Mit Hilfe des Matchings konnten die Daten automatisiert in eine MySQL Datenbank gespeichert werden. So war es möglich u.a. zu analysieren, wie viele Teilnehmer:innen an welcher Veranstaltung teilgenommen haben.

Im nächsten Schritt wurden diese in der SQL-Datenbank abgelegten Daten mit den Salesforce Daten zusammengeführt. Durch dieses Matching konnten dann wertvolle Sales-Informationen und Trends pro Land und Sprache entdeckt werden.

Am Ende des Projektes wurden diese wie auch weitere Daten, z.B. aus YouTube und Social Media Toolsmit Google Data Studio verknüpft und in einem interaktiven Dashboard visualisiert.

Die verwendeten Tools und Technologien:

Folgende Tools und Technologien wurden genutzt, um die relevanten Daten analysieren und darstellen zu können:

  • Google Analytics
  • SQL
  • Microsoft Excel
  • Google Data Studio
  • Google Tag Manager
  • Google Drive
  • Salesforce

Fallbeispiele werden
zu echten Lösungen

Unsere Leistungen

BALD SIND ALLE GOOGLE UNIVERSAL ANALYTICS DATEN FÜR IMMER WEG!

Alle Daten, die Sie über die Jahre gesammelt haben, sind dann nicht mehr verfügbar. Wer also weiter Daten aus dem Google Universal Analytics Zeitalter verwenden möchte, muss die Daten selbst speichern. Aber wie geht das und welche Möglichkeiten bieten sich? Wir klären auf!