Sitzungen

Definition

Eine Sitzung beginnt bei den meisten Tracking Tools, wie Google Analytics mit dem Einstieg auf die Website bzw. mit dem ersten Seitenaufruf und beschreibt die aktive Nutzungsdauer eines Besuchers auf einer Website bzw. App. Sie entsteht immer, wenn es zu mindestens einem Seitenaufruf auf der Website kommt. Eine Sitzung kann dabei mehrere Seitenaufrufe beinhalten.

Außerdem kann ein User mehrere Sitzungen auslösen. Die meisten Tracking-Tools können über Cookie-Informationen den Nutzer bei der nächsten Sitzung wiedererkennen. Somit kann die Anzahl der Sitzungen pro Nutzer innerhalb eines Zeitraumes kumuliert werden.

Wenn der Besucher mindestens 30 Minuten inaktiv ist, also nicht in Interaktion mit der Website tritt, wird bei jeder darauffolgenden Aktivität eine neue Sitzung gezählt. Eine Aktivität kann dabei ein Aufruf von verschiedenen Seiten (sog. Seitenaufrufe), das Klicken auf unterschiedliche Websiteelemente (sog. Events) oder das Erreichen von Websitezielen (sog. Conversions) sein.

Zusätzliche Informationen

Die drei Größen hängen demnach immer zusammen und beziehen sich aufeinander.

  • Besucher: Bezeichnung für eine Person, die sich für mind. eine Sitzung auf der Webseite bewegt.
  • Sitzung (Besuch/Sitzung): Entsteht immer, wenn es zu mind. einem Seitenaufruf kommt. Innerhalb eines Besuches sind mehrere Seitenaufrufe möglich.
  • Seitenaufruf: Bezeichnung für das Laden einer neuen oder der aktuellen Seite. Diese Metrik wird auch häufig View oder Pageview genannt.