LinkedIn Logo

Glossar -
Cost-Per-Click (CPC)

Definition

Der Cost-per-Click (CPC) ist eine wichtige Metrik im Online-Marketing. Sie beschreibt die durchschnittlichen Kosten für einen Klick.

CPC = Gesamt-Werbekosten /Anzahl der Klicks

Anwendungsbeispiel

Ist der CPC niedrig, muss der Werbetreibende weniger bezahlen, damit seine Anzeige bei den passenden Suchbegriffen ausgeliefert wird. Das kommt davon, dass andere Werbetreibende nicht auf diesen Suchbegriff bieten und somit weniger Konkurrenz entsteht.

Ein sehr hoher CPC hingegen deutet darauf hin, dass der Suchbegriff stark umkämpft ist und entsprechend von allen Anzeigenschaltern auf dieses Keyword viel Geld eingesetzt wird, damit ihre Werbeanzeigen zu diesem Suchbegriff erscheinen.

Der CPC variiert je nach Branche, Unternehmensart und Werbenetzwerk. Beispielsweise kostet ein Klick in der B2B-Branche durchschnittlich 2,83 Euro im Suchnetzwerk. Im Dienstleistungssektor liegt er vergleichsweise hoch bei 5,44 Euro pro Klick.

Unsere Leistungen

Noch Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns noch heute!

BALD SIND ALLE GOOGLE UNIVERSAL ANALYTICS DATEN FÜR IMMER WEG!

Alle Daten, die Sie über die Jahre gesammelt haben, sind dann nicht mehr verfügbar. Wer also weiter Daten aus dem Google Universal Analytics Zeitalter verwenden möchte, muss die Daten selbst speichern. Aber wie geht das und welche Möglichkeiten bieten sich? Wir klären auf!